Umweltzentrum Hanau


Im Umweltzentrum Hanau bekommen Neugierige Möglichkeiten, in die Fußstapfen großer Forscher zu schlüpfen. Lernen und Handeln für die Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit sind im Angebot für Schulklassen aller Schulformen und Kindertageseinrichtungen und Familien integriert. Gemeinsam gehen wir auf eine Entdeckungsreise und erleben die Natur mit viel Spaß und Freude.


Das regionale Netzwerk-BNE des Umweltzentrum Hanau

finden Sie unter:

www.nachhaltig.vernetzt.hanau.de

http://www.hanau.de/mam/cms01/lih/umwelt/uwz/nachhaltig_vernetzt_hanau_flyer.pdf

 

Ziel:

Das Netzwerk „Nachhaltig vernetzt – Hanau und Region“ hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Vernetzung der Akteure eine verbesserte Wahrnehmbarkeit der BNE in unserer Region zu erlangen. Durch gemeinsame Veranstaltungen sollen sich die Netzwerkpartner darstellen können, um deren nachhaltige Gedanken nach außen tragen zu können. Themenschwerpunkte sind dabei alle nachhaltigen Themen wie Naturschutz, Fairer Handel, etc.


Zielgruppe und Akteure:

Das Netzwerk richtet sich grundsätzlich an alle Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Vereine und sonstige Organisationen, die sich mit einer nachhaltigen Entwicklung beschäftigen. Beteiligte Akteure sind vor allem Schulen (darunter zahlreiche Umweltschulen aus der Region), städtische Einrichtungen, Unternehmen und Vereine, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen.


Ansprechpartner:

Erika Emmerich und Gabriele Schaar-von Römer:
umweltzentrum@hanau.de

Tel.: 06181-3049148 

 

 


Umweltzentrum Hanau
Philipp-August-Schleißner-Weg 2
63452 Hanau

Telefon: 06181-3049148
Homepage:http://www.umweltzentrum-hanau.de

 

 


 

 

Schon jetzt vormerken und #TatenfürMorgen2018 planen (Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit vom 23.5.-12.6.2018)

Über die Aktionstage werden jährlich Probleme einer nicht nachhaltigen Entwicklung, aber vor allem auch Lösungsansätze für eine zukunftsfähige Welt bekannt gemacht. Aktionen, die zwischen dem 23. Mai und 12. Juni 2018 stattfinden, können Teil der Aktionstage werden (www.tatenfuermorgen.de/mitmachen/deutsche-aktionstage-nachhaltigkeit/)

Machen auch Sie mit! Teilnehmen können Unternehmen, Hochschulen, Privatpersonen sowie gemeinnützige Einrichtungen und Bildungseinrichtungen.