Schuljahr der Nachhaltigkeit 3.0 in Hessen gestartet

Schuljahr der Nachhaltigkeit 3.0 in Hessen gestartet

Das Schuljahr der Nachhaltigkeit (SdN) an hessischen Grundschulen, ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, durchgeführt von der ANU Hessen, ist im September 2020 in eine neue Projektrunde bis Ende 2024 gestartet. Im Schuljahr der Nachhaltigkeit erfahren Schüler und Schülerinnen, was nachhaltige Entwicklung für ihre eigene und die Lebenswelt anderer Menschen rund um den Globus bedeutet. Sie entwickeln Handlungsoptionen für eine nachhaltigere Welt und lernen, dass jede und jeder zu einem nachhaltigen Wandel beitragen kann. Im Sinne des “Whole School Approaches” engagiert sich die gesamte Schulgemeinde für einen nachhaltigen Betrieb ihrer Schule.

Ziel des Projekts SdN 3.0 ist eine weitere Verbreitung und Verstetigung des Schuljahrs der Nachhaltigkeit an mindestens 120 Grundschulen in Hessen. Bei der digitalen Kickoff-Veranstaltung am 28. Oktober 2020 erhielten die hessischen Umweltzentren, BNE-Netzwerke und SdN-Multiplikatoren und -Multiplikatorinnen einen Überblick über die Struktur und den Ablauf des Projektes. SdN-Multiplikatorinnen und Multiplikatoren tauschten sich zur Arbeit mit den Schulen aus.

Wir freuen uns, dass das Projekt auf großes Interesse stößt und auf die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten!

Weitere Informationen zum Schuljahr der Nachhaltigkeit finden Sie hier.