BNE Netzwerke


Im Rahmen der Hessischen Bildungsinitiative Nachhaltigkeit wurden im Jahr 2013 ursprünglich fünf Regionen durch die Hessische Landesregierung beauftragt, regionale Netzwerke zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zu etablieren. Inzwischen ist die Zahl der Netzwerke auf neun Regionen angewachsen.

 

Mit den regionalen Netzwerken BNE wurden Plattformen für die verschiedenen Bildungsträger einer Region geschaffen. Schulen, Kindertagesstätten, Umweltzentren, Vereine und weitere Bildungsträger und Akteure mit ihren Angeboten zur Nachhaltigkeitsbildung vernetzen sich und präsentieren sich gemeinsam. Eine zentrale Aufgabe ist die permanente Qualitätsentwicklung sowohl der Bildungsangebote wie auch der Kooperation von Schulen mit den außerschulischen Partnern. Der Austausch in den Netzwerken ermöglicht neue Kooperationen und die Entwicklung innovativer Ideen, um Themen der Nachhaltigkeit in den Regionen zu verstetigen.

 

 

Sie wollen wissen, welche Aktivitäten und Aktionen in Ihrer Region angeboten werden? Dann informieren Sie sich über die regionalen BNE-Netzwerke:


Netzwerk Fulda und Region Osthessen


Netzwerk Hanau und Region


Netzwerk Marburg und Region


Netzwerk Mittelhessen


Netzwerk Frankfurt


Netzwerk Darmstadt und Darmstadt-Dieburg


Netzwerk Nordhessen


Netzwerk Vogelsbergkreis


Netzwerk Wiesbaden


Hessen als Vorbild der Umweltbildung

In einem neuen „Policy Paper“ ADVANCING EDUCATION FOR SUSTAINABLE  DEVELOPMENT – KEY SUCCESS FACTORS FOR POLICY AND PRACTICE, hat das WFC die hessische Struktur der systematischen Unterstützung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) durch 11 regionale BNE-Zentren als
besonders gelungene Maßnahme betont (siehe Seite 20). Das Dokument soll die weitere Entwicklung der BNE und besonders die Umsetzung des SDG 4.7 unterstützen und ist ein Basisdokument für die Fortschreibung des Weltaktionsprogramms.Die ANU Hessen als Dachverband freut sich gemeinsam mit den regionalen Bildungszentren über dieses tolle Lob der bisherigen Arbeit.Wir nehmen dies auch zum Anlass, mit dem Hessischen Umweltministerium und dem Hessischen Kultusministerium weitere Gespräche für eine dauerhafte Absicherung dieser Struktur zu führen. Hier streben wir neben der dauerhaften Absicherung auch eine Erweiterung des Netzwerkes an.

Wo wir zu finden sind

Adresse:

ANU Hessen e.V.

Main-Taunus-Kreis
63 Naturschutzhaus
Frankfurter Str. 74

65439 Flörsheim-Weilbach

 

Tel: 06192/201-6701
Fax: 06192/201-76711

 

Wir sind auch auf Facebook und Twitter aktiv:

Twitter: @ANU_Hessen https://twitter.com/ANU_Hessen

Facebook: @ANUHessen https://de-de.facebook.com/ANU-Hessen-343905209153951/