Klimabildung

Klimabildung

Nur wer ein Verständnis für den Klimawandel hat, kann die tiefgreifenden negativen Auswirkungen auf Menschen, die Umwelt und das eigene Leben nachvollziehen. Und nur wer die Problematik versteht, besitzt auch die Fähigkeit und Motivation, Maßnahmen zu entwickeln und aktiv am Klimaschutz mitzuwirken.

Klimabildung bedeutet für uns, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit der vielseitigen und komplexen Thematik Klimaschutz und Klimawandel vertraut zu machen und damit ihre Kompetenz und Bereitschaft zu fördern, die Herausforderungen zu erkennen und selbst aktiv zu werden.

Im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) führt die ANU Hessen seit 2018 erfolgreich Klimabildungsprojekte durch und zeigt, wie Klimabildung in Grundschulen gelingen und zum Erreichen der Klimaschutzziele beitragen kann.

Folgende Materialien sind hierbei entstanden:

Unterrichtsmaterialien für Grundschul-Lehrkräfte zu den Themen Klimawandel, Ernährung und Energie

Die drei beliebten Klima-Module Klimawandel und Klimaschutz, Energie sowie Ernährung aus dem Schuljahr der Nachhaltigkeit sind nun besonders einfach von Lehrkräften im Unterricht zu nutzen. Eine Handreichung bietet neben Hintergrundinformationen und einer Übersicht über das jeweilige Thema Vorschläge und Planungshilfe zur Zusammenstellung eines zeitlich und thematisch individuell anpassbaren Ablaufs.

Eine ausführliche Ablaufbeschreibung sowie eine Anleitung für die Organisation im Vorfeld mit einer Materialliste unterstützen bei der Vorbereitung und Durchführung. Materialien wie Arbeitsblätter oder Werkstattmaterialien zum Basteln von Stationen sind übersichtlich in Ordnern zusammengestellt. Bei Interesse an den Materialien schicken Sie eine kurze Mail an carmen.maier@anu-hessen.de und Sie erhalten kostenlos Zugang zu den Unterrichtsmaterialien.

Klimawandel und Klimaschutz
Klima - Icon
Energie
Energie - Icon
Ernährung
Ernährung - Icon

 

Kurze Videos zeigen anschaulich den Aufbau und die Umsetzung folgender Elemente:

 

Modul Klimawandel:

Interaktives Legebild zum Treibhauseffekt

 

Eisschmelz-Experiment

 

CO2-Experiment

 

Modul Energie:

 

Stromzählerexperiment

 

Experiment Wärme festhalten

 

Experiment Wärmeleitung

 

 

Neue Bildungsmaterialien zum Thema Nachhaltige Mobilität für Grundschulen

Für alle, die Mobilität in ihrer Bildungsarbeit zum Thema machen wollen und Interesse haben, gemeinsam mit den Kindern echte Alternativen zu erproben bietet das neue Modul „Mobilität – bitte wenden!“ aus dem Schuljahr der Nachhaltigkeit frei zugängliche Materialien und Arbeitsblätter, die bei Bedarf angepasst werden können. In dem Modul vertiefen Schülerinnen und Schüler ihr Wissen um Zusammenhänge und Auswirkungen von Mobilität. Dabei wird an verschiedenen Stellen der Perspektivwechsel zu städtischen oder ländlichen Gebieten angeregt. Ist es überall so wie an unserer Schule? Wo habe ich es vielleicht schon ganz anders erlebt oder gesehen? Der Blick geht über verschiedene Antriebsformen, zu den verschlungenen Wegen von globalen Warenströmen, über Schulwege weltweit bis zum eigenen Umfeld der Schule. Diese Aspekte werden im Außenbereich auf einer Straße oder einem Parkplatz vertieft. Zum Abschluss werden gemeinsam Ideen gesammelt, wie die eigene Mobilität klimafreundlicher gestaltet werden kann. Weitere Informationen finden sich in diesem Flyer.

 

 

 


 

Qualitätsrahmen Klimabildung

Der Qualitätsrahmen Klimabildung wurde von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Hessen e.V. erarbeitet mit dem Ziel, Impulse für die pädagogische Arbeit im Bereich Klimabildung zu geben. Herausgeber ist das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Der Qualitätsrahmen verbindet pädagogische Erfahrung mit und Fachwissen und richtet sich v.a. an Lehrende aus dem Bereich der non-formalen Bil­dung. Den Qualitätsrahmen Klimabildung können Sie hier herunterladen. Eine barrierefreie Version ist hier verfügbar.

 


Weitere Klimabildungsprojekte sind:

Lernwerkstatt Klimawandel Sekundarstufe I, koordiniert vom AZN Natur-Erlebnishaus Heideberg e.V.

Schuljahr der Nachhaltigkeit Sekundarstufe I, koordiniert von Umweltlernen in Frankfurt e.V.

Kooperation Klimabildung & Energieberatung, koordiniert von Umweltlernen in Frankfurt e.V.


Weitere Informationen rund um das Thema Klimabildung erhalten Sie auf www.klimabildung-hessen.de.

 

Kontakt für weitere Fragen

Projektkoordination:
Carmen Maier
carmen.maier@anu-hessen.de
0151 21 22 07 69