RENN.west Veranstaltungen

RENN.west

Veranstaltungen und Termine

Archiv

Team von RENN.west sucht Verstärkung in RLP

Team von RENN.west sucht Verstärkung in RLP

Das Entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN) e.V. wurde 2001 als gemeinnütziger Verein gegründet. Insgesamt sind etwa 450 Basisgruppen im ELAN organisiert. Sie alle engagieren sich für eine gerechtere und friedlichere Welt. ELAN ist zudem eine der RENN.west Trägerorganisationen. Die Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.west) fördert die Kommunikation über Nachhaltigkeitskonzepte und gestaltet mit Diskursergebnissen Nachhaltigkeitsprozesse in vier Bundesländern sowie auf Bundesebene mit. Das Team sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmitarbeiter*in für die RENN.west mit einem Stellenanteil von 50% im Bereich Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit Ihre Aufgaben:
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungsformaten (digital/analog)
  • Koordination von Kampagnen und Aktionen u.a. Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN), Projekt Nachhaltigkeit, Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit
  • Umsetzung von Maßnahmen zur allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit der RENN.west (Pressemitteilungen, Social Media, Newsletter, Webseite)
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner*innen des RENN.west-Netzwerkes
Wir erwarten von Ihnen:
  • Berufserfahrung und fachliche Qualifikation aus der Arbeit mit Nachhaltigkeitsinitiativen sowie Umwelt- oder Entwicklungsorganisationen
  • Ein abgeschlossenes Studium in gesellschafts-, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrungen im Bereich Veranstaltungs- und Projektmanagement
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit
  • Eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten
Wir bieten Ihnen: Eine Zusammenarbeit in einem motivierten Team. Eine Arbeitsstelle über 20 Stunden/Woche Bezahlung angelehnt an TVöD 11, zunächst befristet bis zum 31.12.2022. Eine Vertragsverlängerung wird angestrebt. Die Stellenvergabe erfolgt vorbehaltlich einer Finanzierung durch die Bundesregierung. Wir bitten um Bewerbungen ausschließlich per E-Mail in einem pdf-Dokument bis zum 10. Juni 2022 an unsere Geschäftsstelle –  E-Mail: nachhaltigkeit@elan-rlp.de.
Projekt N 2022: Jetzt bewerben

Projekt N 2022: Jetzt bewerben

Bewerbungsfirst gestartet:  Projekt Nachhaltigkeit – Zukunftsgestaltung mit Leidenschaft 

Der Wettbewerb „Projekt Nachhaltigkeit – Zukunftsgestaltung mit Leidenschaft" geht in die nächste Runde! Vom 20. Mai bis zum 04. Juli werden Initiativen und Projekte gesucht, die sich für eine Nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft einsetzen. 2022 wird der Preis erstmals in drei Kategorien vergeben: 
  • Kategorie Zukunft – Transformation für innovative Projekte  
  • Kategorie N – Jetzt und vor Ort für lokale Initiativen  
  • Kategorie Foto – Zukunft im Bild für inspirierende Fotografien. 
Zusätzlich zu einer finanziellen Prämie bietet die Auszeichnung einen großen Mehrwert für die Preisträger*innen: sie erhalten Zugang zu einem engagierten, regionalen und bundesweiten Netzwerk, bekommen verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Chance, den öffentlichen Diskurs zu prägen und neue Unterstützer*innen für ihr Projekt zu gewinnen. Die vier Preisträger*innen der Kategorie Zukunft erhalten außerdem eine Auszeichnung auf Bundesebene. Die Fotos werden bundesweit durch die RENN und den RNE veröffentlicht.    Die Bewerbungskriterien, weitere Informationen und die Bewerbungsmaske finden Sie unter: www.wettbewerb-projektn.de  Gerne weitersagen!  Bitte teilen Sie diese Information in Ihrem Netzwerk und regen Sie Engagierte an, teilzunehmen!Im Medienbereich von „Projekt Nachhaltigkeit“ stellen wir Ihnen Material für die Bewerbung wie Infoblätter, Pressemeldungen und Logos zur Verfügung. Teilen Sie die Ankündigung auch gerne auf den Social Media Kanälen (Facebook | Instagram | #ProjektNachhaltigkeit 
RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 4

RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 4

Die RENN.west „WinterSchool“ 2022 befasst sich mit dem unternehmerischen Klimamanagement. Das gemeinsame Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft bis spätestens 2050 verändert die Rahmenbedingungen und Anforderungen für Unternehmen maßgeblich, beispielsweise durch den European Green Deal, das Festsetzen einer Taxonomie für den europäischen Finanzmarkt oder das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung.  Ein effektives und ganzheitliches Klimamanagement hat spätestens damit eine strategische Relevanz für Unternehmen und verändert Geschäftsmodelle.

Modul 4: Klimaziele im Kontext nachhaltiger Entwicklung: Eine neue Unternehmerische Verantwortung Digital am 07.04.2022 von 17 Uhr bis 19 Uhr und am 08.04. von 12 Uhr bis 15.30 Uhr.
  • Klimamanagement im Kontext von CSR
  • Nachhaltigkeitsinnovationen
  • Wie sieht die Zukunft der Wirtschaft aus?
Einführung: 07.04.2022, 17.00-19.00 Uhr | Vertiefung: 08.04.2022, 12.00-15.30 Uhr Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: https://veranstaltungen.energieagentur.rlp.dearlp.de/
RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 3

RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 3

Die RENN.west „WinterSchool“ 2022 befasst sich mit dem unternehmerischen Klimamanagement. Das gemeinsame Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft bis spätestens 2050 verändert die Rahmenbedingungen und Anforderungen für Unternehmen maßgeblich, beispielsweise durch den European Green Deal, das Festsetzen einer Taxonomie für den europäischen Finanzmarkt oder das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung.  Ein effektives und ganzheitliches Klimamanagement hat spätestens damit eine strategische Relevanz für Unternehmen und verändert Geschäftsmodelle.

Modul 3: Zero Emission – mit dem Net-Zero-Standard und Science based Targets die Pariser Klimaziele einhalten Digital am 31.03.2022 von 17 Uhr bis 19 Uhr und am 01.04. von 12 Uhr bis 15.30 Uhr.
  • Net-Zero Standard
  • Science based Targets
  • Carbon Capturing Storage (CCS)
Einführung: 31.03.2022, 17.00-19.00 Uhr | Vertiefung: 01.04.2022, 12.00-15.30 Uhr Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: https://veranstaltungen.energieagentur.rlp.dearlp.de/
RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 2

RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 2

Die RENN.west „WinterSchool“ 2022 befasst sich mit dem unternehmerischen Klimamanagement. Das gemeinsame Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft bis spätestens 2050 verändert die Rahmenbedingungen und Anforderungen für Unternehmen maßgeblich, beispielsweise durch den European Green Deal, das Festsetzen einer Taxonomie für den europäischen Finanzmarkt oder das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung.  Ein effektives und ganzheitliches Klimamanagement hat spätestens damit eine strategische Relevanz für Unternehmen und verändert Geschäftsmodelle.

Modul 2: Klimaneutrale Produkte – Standards, Tools und Best Practice Digital am 24.03.2022 von 17 Uhr bis 19 Uhr und am 25.03. von 12 Uhr bis 15.30 Uhr.
  • Tools zur Ermittlung des Product Carbon Footprints (PCF)
  • Erstellung des PCF
  • Ecodesign
Einführung: 24.03.2022, 17.00-19.00 Uhr | Vertiefung: 25.03.2022, 12.00-15.30 Uhr Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: https://veranstaltungen.energieagentur.rlp.dearlp.de/
RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 1

RENN.west WinterSchool on Corporate Climate Management: Modul 1

Die RENN.west „WinterSchool“ 2022 befasst sich mit dem unternehmerischen Klimamanagement. Das gemeinsame Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft bis spätestens 2050 verändert die Rahmenbedingungen und Anforderungen für Unternehmen maßgeblich, beispielsweise durch den European Green Deal, das Festsetzen einer Taxonomie für den europäischen Finanzmarkt oder das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung.  Ein effektives und ganzheitliches Klimamanagement hat spätestens damit eine strategische Relevanz für Unternehmen und verändert Geschäftsmodelle.

Modul 1: Klimaschutz als Erfolgsfaktor zukunftsfähiger Unternehmensstrategien – Corporate Carbon Footprint (CCF) Digital am 17.03.2022 von 17 Uhr bis 19 Uhr und am 18.03. von 12 Uhr bis 15.30 Uhr.
  • Übersicht zu Tools zur Ermittlung des CCF
  • CO2-Bilanz erstellen mit EcoCockpit
  • Kompensation von CO2-Emissionen
Einführung: 17.03.2022, 17.00-19.00 Uhr | Vertiefung: 18.03.2022, 12.00-15.30 Uhr Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: https://veranstaltungen.energieagentur.rlp.dearlp.de/
Beginn der WinterSchool on Corporate Climate Management

Beginn der WinterSchool on Corporate Climate Management

Die diesjährige Veranstaltungsreihe von RENN.west „WinterSchool“ befasst sich mit dem unternehmerischen Klimamanagement. Das gemeinsame Ziel einer klimaneutralen Wirtschaft bis spätestens 2050 verändert die Rahmenbedingungen und Anforderungen für Unternehmen maßgeblich, beispielsweise durch den European Green Deal, das Festsetzen einer Taxonomie für den europäischen Finanzmarkt oder das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung.  Ein effektives und ganzheitliches Klimamanagement hat spätestens damit eine strategische Relevanz für Unternehmen und verändert Geschäftsmodelle.

Wie erstellt ein Unternehmen eine THG-Bilanz? Wann sind Produkte klimaneutral? Welche Rolle spielen die Akteur*innen in der Lieferkette? In der WinterSchool on Corporate Climate Management von RENN.west werden in vier Modulen, an jeweils zwei Terminen, die zentralen Fragestellungen des unternehmerischen Klimamanagements vorgestellt und diskutiert. Neben Impulsvorträgen und Praxisbeispielen aus Politik und Wirtschaft, bietet das Programm zahlreiche Vertiefungs-Workshops sowie Raum für Diskussionen. Die WinterSchool richtet sich an Interessierte aus Unternehmen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Weitere Infomationen finden Sie hier

RENN.west startet in die zweite Runde

RENN.west startet in die zweite Runde

Nun ist es endlich soweit: Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) auch 2022 Ihre Arbeit fortsetzen können. Zwar endet zum 31.12.2021 die erste Förderperiode, doch am 1. Januar 2022 kann es mit personeller Verstärkung nahtlos im Projekt RENN.west2.0 weitergehen! Fokus der neuen Projektlaufzeit bilden die sechs Transformationsbereiche der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie als wichtiger Hebel zum Voranbringen nachhaltiger Entwicklung. Für RENN.west wird der Fokus 2022 besonders auf den Transformationsbereichen Energiewende und Klimaschutz sowie Nachhaltige Agrar- und Ernährungssysteme liegen. Die diesbezüglichen Ziele und Aktionen sind dabei stets an den Klimaschutzplan 2050 und die verbindlichen europäischen Klimaschutzziele für das Jahr 2030 gebunden. Zukünftig wird dabei auch die Zielgruppe der Kommunen, inklusive kommunaler Eigenbetriebe, eine tragende Rolle spielen. Darüber hinaus wird das Thema Sport und Nachhaltigkeit weiter im Fokus von RENN.west bestehen bleiben. Mit der Kampagne „Ziele brauchen Taten – Sport im Westen“ wurde bereits dieses Jahr eine vielfältige Grundlage an Informationsmaterialien geschaffen, um mehr Menschen für Nachhaltigkeit im Sport zu begeistern. Neben der Videoreihe „17 Gesichter der Nachhaltigkeit“, in welchen prominente Sportler*innen einzelnen Nachhaltigkeitszielen ihre Stimme leihen, gibt es dazu nun auch die neuangefertigten Poster, die unter rennwesthessen@anu-hessen.de bestellt werden können. RENN.west freut sich, mit alten sowie mit neuen Formaten weiter im Austausch zu stehen, um gemeinsam die nachhaltige Entwicklung in unserem Bundesland, in der RENN.west Region und darüber hinaus zu fördern!
Letztes Subnetztreffen der 1. Förderphase im Projekt RENN.west Hessen

Letztes Subnetztreffen der 1. Förderphase im Projekt RENN.west Hessen

Am Montag, den 25.10.2021 fand das letzte Subnetztreffen der Förderphase RENN.west 1.0 statt. Die Hessischen Subnetzpartner trafen sich virtuell, um über die gemeinsame Historie und Zukunft zu sprechen. Bei einem Tee oder Kaffee, aus dem „Kehrpaket von RENN.west“ zur Feier der gemeinsamen Arbeit, gab es einen Rückblick auf die vergangenen 5 Jahre. RENN.west hat gemeinsam mit den Subnetzpartnern EPN Hessen e.V., Universität Kassel und den Hessischen Netzwerken BNE viele verschiedene Formate, Themen und Inhalte umgesetzt, Akteure vernetzt und Hürden in Angriff genommen.

Einen Ausblick auf RENN.west 2.0 gab es im Anschluss: Das Team von RENN.west in Hessen freut sich besonders, dass die Arbeit mit Hessischen Partnern auch in der nächsten Förderphase, von 2022 bis einschließlich 2024 fortgeführt werden soll. Das Subnetz wird voraussichtlich in Form des N-Forums fortgeführt und um einige Akteure erweitert. Alle weiteren Information werden zu Beginn der neuen Förderphase bekannt gegeben.

Zum Abschluss möchte das Team von RENN.west in Hessen sich noch einmal ausdrücklich bei den Subnetz-Partnern für die lange Zusammenarbeit bedanken. Wir freuen uns, dass wir die gemeinsame Arbeit fortsetzen können.

26.10.21 | Mittagsgespräch: Migration, Kommunikation & Nachhaltigkeit

26.10.21 | Mittagsgespräch: Migration, Kommunikation & Nachhaltigkeit

mit Gülcan Nitsch von der türkischsprachigen Umweltorganisation Yeşil Çember

von 12:00-13:00 Uhr digital via WebEx.

[caption id="attachment_4647" align="alignleft" width="300"] Gülcan Nitsch, Foto: Mehmet Wernerrait[/caption]

Gemeinsam mit Gülcan Nitsch diskutieren wir, wie Nachhaltigkeitskommunikation stärker den Zugang zu Milieus und Gruppen finden kann, die bisher nicht oder kaum von solchen Diskursen erreicht werden.

Alle RENN.west Mittagsgespräche finden Sie hier:

Anmeldung hier!